„Von Menschen für Menschen“

Schon seit langem trug ich einen Plan mit mir herum. Ich wollte einen Platz und eine Plattform schaffen. Einen Platz zum Wohlfühlen und Kraft schöpfen und eine Plattform zum Austausch von Wissen, Traditionen, Visionen..von Menschen für Menschen. Nach Umbau unseres Hauses gaben mir die Handwerker lustiger weise das letzte noch fehlende Puzzleteil dazu: durch einen Fehler beim Verputzen der Hausseite entstand meinerseits der Bedarf, diesen Fehler durch ein Bild zu kaschieren. Und so entstand das wunderschöne Rosengemälde über die ganze Seite. Damit war also„das Rosenhaus“ geschaffen!

Kleine Historie:

Als erstes gab es schon vor dem Umbau des Hauses meine kleine private Praxis „schmerzfrei24“. Sie hieß anfangs „feelgood für Frauen“ – diesen Namensinhalt sehe ich nach wie vor als wichtigen Teil meiner Arbeit. Seit Januar 2014 kam dann das fachlich hochwertige und angenehm persönliche Kosmetik- und Fachfusspflege- Studio meiner Tochter Simone dazu. Ab Dezember 2014 begrüßten wir im Rosenhaus – Team meine erfahrene Heilpraktiker- Kollegin Angelika Marcher. Aktuell sind wir gespannt und freuen wir uns sehr auf die geplanten und ungeplanten Entwicklungen, die mit dem Wachsen des noch relativ jungen „Rosenhaus“ auf uns zu kommen!

Wie laden alle Interessierten herzlich ein, dabei zu sein!